TSV Welden 1904 e.V.

RACE for TSV CHAMPIONSHIP 2017 - Tennis Forderungsspielordnung


Stand Mai 2017

Leider gab es auf unserer Rangliste in den letzten Jahren wenig Bewegung. Es beteiligten sich zu wenig Spieler und Spielerinnen.

Aus diesem Grund wollen wir dieses Jahr die Vereinsmeisterschaften auf Grundlage der Rangliste durchführen. Zum Saisonstart wird die Reihung der Herren- und Damenrangliste neu ausgelost.
Bis zum 26. Juli 2017 haben die Spielerinnen und Spieler Zeit, sich durch aktive Forderungen auf einen der ersten vier Plätze der Rangliste vorzuspielen oder diese zu behaupten und sich damit für die Endrunde zu qualifizieren. Am 29. Juli ist dann der große Endspieltag: Vormittags die Halbfinals (Rang 1 und 2 sind gesetzt, 3 und 4 werden zugelost), nachmittags Endspiele und Spiel um Platz 3.
(Sollten Spieler auf den ersten vier Plätzen am 29. Juli verhindert sein, rücken die folgenden Ränge nach).

 

Die angepasste Forderungsordnung ist dabei zu beachten:

1. Für die Einhaltung der Richtlinien und die Führung der Rangliste ist der Ranglistenbetreuer zuständig.
Bei Regelverstößen ist es dem Ranglistenbetreuer vorbehalten, den betroffenen Spieler an das Ende der Rangliste zu setzen bzw. von ihr zu entfernen.
Er ist auch in Streitfällen zu verständigen und nur er nimmt Änderungen im Forderungsbuch vor.

Ranglistenbetreuer: Arthur Maximilian Abele    Mobil: 0175/3714431

2. Jeder Spieler, der neu in die Forderungsspiele starten will, hat dies dem Ranglistenbetreuer mitzuteilen.
Der Ranglistenbetreuer wird den Namen des neuen Spielers auf der Rangliste am momentan letzten Ranglistenplatz vermerken.

3. Es darf während der gesamten Freiluftsaison gefordert werden, am 27.07.2017 ist Stichtag zur Qualifikation für die TSV CHAMPIONSHIP 2017.             

4. Gefordert wird im Tannenbaum-System, d.h. es können die Spieler gefordert werden, die in der gleichen Reihe links und die Spieler rechts in der darüberliegenden Reihe vom eigenen Ranglistenplatz stehen, sofern sie nicht bereits einer noch ausstehenden Forderung verpflichtet sind. Der Dritte darf zusätzlich den Ersten fordern.

5. Der Forderer muss die Forderung beim Ranglistenbetreuer per Telefon/E-Mail/WhatsApp anmelden oder das Spiel ONLINE auf der Homepage "www.tsv-welden.de" dem Ranglistenbetreuer über das Forderungsformular melden (das Forderungsbuch dient zusätzlich zu Informationszwecken) und sofort den geforderten Spieler verständigen (persönlich oder telefonisch).
Die Forderung gilt erst als eingetragen, wenn sie vom Ranglistenbetreuer in der Forderungsliste online eingetragen wurde.

6. Die Forderung muss innerhalb von 10 Tagen gespielt werden. Der Geforderte darf innerhalb dieses Zeitraumes nicht gleichzeitig selber fordern.
Kommt kein Termin zustande bzw. der Geforderte tritt ohne triftige Gründe nicht an, hat der Forderer das Spiel gewonnen, außer der Forderer zieht seine Forderung zurück.

7. Bei Forderungsspielen können 2 Stunden in der Belegungstafel gesteckt werden.
Ist die Forderung beendet, besteht jedoch kein Anspruch für die Belegung der restlichen Zeit.

8. Ranglistenspiele werden nach den geltenden Punktspielregeln ausgetragen (2 Gewinnsätze, dritter Satz Match-Tiebreak).

9. Gewinnt der Forderer, nimmt er sofort die Ranglistenposition des Geforderten ein.
Der Geforderte und alle dazwischen liegenden Spieler rücken einen Platz nach hinten.

10. Der Sieger einer Forderung kann sofort weiter nach vorne fordern.
Der Verlierer muss eine Sperrfrist von 3 Tagen abwarten, um wieder fordern zu dürfen, kann aber in dieser Zeit gefordert werden.

11. Verliert ein Forderer 3mal gegen den gleichen Spieler, so kann er ihn in derselben Saison nicht mehr fordern.

12. Der Forderer muss mindestens 3 gute Bälle in der Marke seiner Wahl stellen.

13. Das Ergebnis ist sofort nach dem Spiel dem Ranglistenbetreuer zu melden. Die Forderung gilt erst als gespielt, wenn sie vom Ranglistenbetreuer in der Forderungsliste online eingetragen wurde.

14. Die ersten 4 der Rangliste zum Stichtag 27.07.2017 qualifizieren sich für das Halbfinale bei den Einzel-Vereinsmeisterschaften.

15. Spieler, die freiwillig aus der Rangliste ausscheiden wollen, teilen dies dem Sportwart (bzw. Ranglistenbetreuer) mit, damit er die entsprechenden Korrekturen in der Rangliste vornehmen kann. Spieler, die dreimal zu einer Forderung nicht antreten, können vom Ranglistenbetreuer an das Ende der Rangliste zurückgesetzt werden. 

Der Ranglistenbetreuer

 

 

 Stand Juni 2014:


1. Für die Einhaltung der Richtlinien und die Führung der Rangliste ist der Ranglistenbetreuer zuständig.
Bei Regelverstößen ist es dem Ranglistenbetreuer vorbehalten, den betroffenen Spieler an das Ende der Rangliste zu setzen bzw. von ihr zu entfernen.
Er ist auch in Streitfällen zu verständigen und nur er nimmt Änderungen im Forderungsbuch vor.

Ranglistenbetreuer: Christian Eder

2. Jeder Spieler, der neu in die Forderungsspiele starten will, hat dies dem Ranglistenbetreuer mitzuteilen.
Der Ranglistenbetreuer wird den Namen des neuen Spielers auf der Rangliste am momentan letzten Ranglistenplatz vermerken.

3. Es darf während der gesamten Freiluftsaison gefordert werden.
Ausnahmeentscheidungen bzw. -regelungen (wie z.B. an Punktspieltagen) sind dem Ranglistenbetreuer vorbehalten.

4. Gefordert wird im Tannenbaum-System, d.h. es können die Spieler gefordert werden, die in der gleichen Reihe links und die Spieler rechts in der darüberliegenden Reihe vom eigenen Ranglistenplatz stehen,
sofern sie nicht bereits einer noch ausstehenden Forderung verpflichtet sind. Der Dritte darf zusätzlich den Ersten fordern.

5. Der Forderer muss das Spiel ONLINE auf der Homepage "www.tsv-welden.de" dem Ranglistenbetreuer über das Forderungsformular melden (das Forderungsbuch dient nur noch zu Informationszwecken) und sofort den geforderten Spieler verständigen (persönlich oder telefonisch).
Die Forderung gilt erst als eingetragen, wenn sie vom Ranglistenbetreuer den beiden Spielern bestätigt und in der Forderungsliste online eingetragen wurde.

6. Die Forderung muss innerhalb von 14 Tagen gespielt werden. Der Geforderte darf innerhalb dieses Zeitraumes nicht gleichzeitig selber fordern.
Kommt kein Termin zustande bzw. der Geforderte tritt ohne triftige Gründe nicht an, hat der Forderer das Spiel gewonnen, außer der Forderer zieht seine Forderung zurück.

7. Bei Forderungsspielen können 2 Stunden in der Belegungstafel gesteckt werden.
Ist die Forderung beendet, besteht jedoch kein Anspruch für die Belegung der restlichen Zeit.

8. Ranglistenspiele werden nach den geltenden Punktspielregeln ausgetragen (2 Gewinnsätze, dritter Satz Match-Tiebreak).

9. Gewinnt der Forderer, nimmt er sofort die Ranglistenposition des Geforderten ein.
Der Geforderte und alle dazwischen liegenden Spieler rücken einen Platz nach hinten.

10. Der Sieger einer Forderung kann sofort weiter nach vorne fordern, darf aber selbst innerhalb der ersten 3 Tage nach dem Gewinn einer Forderung nicht selbst gefordert werden.
Der Verlierer muss eine Sperrfrist von 1 Woche abwarten, um wieder zu fordern, kann aber in dieser Zeit gefordert werden.

11. Verliert ein Forderer 3mal gegen den gleichen Spieler, so kann er ihn in derselben Saison nicht mehr fordern.

12. Der Forderer muss mindestens 3 neue Bälle in der Marke seiner Wahl stellen.

13. Das Ergebnis ist sofort nach dem Spiel dem Ranglistenbetreuer zu melden. Die Forderung gilt erst als gespielt, wenn sie vom Ranglistenbetreuer in der Forderungsliste online eingetragen wurde.

14. Die ersten 4 der Rangliste werden bei den Einzel-Vereinsmeisterschaften gesetzt.
Die besten Teilnehmer der Einzel-Vereinsmeisterschaften bekommen Bonusplätze auf ihren aktuellen Ranglistenplatz: Vereinsmeister 3 Plätze, Vizemeister 2 Plätze, Drittplatzierter 1 Platz.

15. Spieler, die freiwillig aus der Rangliste ausscheiden wollen, teilen dies dem Sportwart (bzw. Ranglistenbetreuer) mit, damit er die entsprechenden Korrekturen in der Rangliste vornehmen kann.

Der Ranglistenbetreuer

 

 

Zurück

Kontakt

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns:

 

TSV Welden

Markus Rauwolf

Marktplatz 1

86637 Wertingen

Tel: 0171 / 542 35 65

markus.rauwolf@tsv-welden.de

 

Unsere Sponsoren

Seitenaufrufe

Heute 30

Gestern 38

Woche 68

Monat 1539

Insgesamt 224614

Anfahrt

Kalender

Januar 2018
MDMDFSS
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031