TSV Welden 1904 e.V.

2. Mannschaft

Herren 2. Mannschaft - Dritter Sieg in Folge gegen Thierhaupten!

TSV Welden - SV Thierhaupten 4:3 (2:2)

 

Am Sonntag stand das nächste Heimspiel unserer SG in Reutern an. Diesmal gegen den Liganeuling aus Thierhaupten. Die SG Welden/Reutern fand auf Anhieb gut in das Spiel und konnte in der 9. Minute früh mit 1:0 durch Dominik Schuster in Führung gehen. Kaum fertig gejubelt fällt schon in der 10. Minute der Ausgleich durch einen gut ausgespielten Einwurf der Gäste. Fortan versuchte die SG Welden/Reutern das Spiel in der Abwehrreihe geordnet aufzubauen, um mit langen Bällen über unsere schnellen Außenspieler Torchancen erarbeiten zu können. Dies führte zu einigen Torchancen auf beiden Seiten, da der SV Thierhaupten II früh den Spielaufbau störte und die Hintermannschaft der Heimelf ein ums andere mal zu fahrlässigen Leichtsinnsfehlern zwang. In der 19. Minute nutze unser Kapitän Daniel Faust eine fein herausgespielte Torchance zum 2:1. Wie beim 1:0 werte auch hier die Freude nicht lange, da 6 Minuten später wieder der Ausgleich zum 2:2 fiel. Mit dem Pausenpfiff konnte der munter aufspielende Daniel Tretterper Freistoß noch das 3:2 markieren. In der 56. Minute war es abermals Daniel Tretter der einen Foulelfmeter sicher zum 4:2 verwandelte. Nach ein paar umstrittenen Schiedsrichterentscheidungen auf beiden Seiten wurde das Spiel unruhiger und ruppiger auf und neben dem Spielfeld. Die Gäste kamen mit dieser Situation besser zurecht und machten Offensiv immer mehr Druck und zwangen die Heimelf immer mehr in die Defensive, was in der 65. Minute mit dem 4:3 belohnt wurde. In der 80. Minute war es Sascha Glaß, der mit einer sensationellen Parade den 4:3 Spielstand festhalten konnte, als der Gegenspieler ganz alleine auf ihn zustürmte. So konnte die SG nach einer kämpferischen Defensivleistung in der zweiten Hälfte den 3. Sieg in Folge einfahren. Ein über weite Strecken glanzloser Sieg unserer Jungs. Bemerkenswert jedoch, war die Teamleistung und der absolute Wille das Spiel zu gewinnen. So bleiben die 3 Punkte Zuhause!

Das nächste Spiel findet am Sonntag, 17. September 2017 statt. Unsere SG ist dann zu Gast beim punktgleichen TSV Steppach II. Anpfiff ist um 12:30 Uhr.

Hier die Infos zum Spiel

 

 

Herren 2. Mannschaft - Sieg gegen spielstarke Margerstshausener!

SSV Margertshausen - TSV Welden 1:2 (1:1)

 

Am Sonntag stand unsere 2. Mannschaft gegen den SSV Magertshausen auf dem Platz und wollte an die gute Leistung letzten Sonntag wieder anknüpfen. Zu Beginn des Spiel war Magertshausen klar die bessere Mannschaft und konnte häufig unsere Hintermannschaft mit langen Bällen überspielen. Dadurch hatten Sie sich viele Torchancen erspielt, die aber durch eine starke Torwartleistung von Dennis Schnürch meist abgewehrt werden konnten. In der 20. Spielminute ging Magertshausen verdient mit 1:0 in Führung. Nach und nach fand langsam auch die SG ins Spiel und erspielte sich gute Chancen. In der 42. Spielminute dann der ersehnte Ausgleich durch Johannes Pfenning. Nun waren beide Teams kämpferisch auf fast gleicher Augenhöhe und jede Mannschaft erspielte sich gute Chancen. Nach der Halbzeit wollten beide Mannschaften natürlich den ersehnten Führungstreffer erzielen, dies gelang unserem Spieler Max Wurm nach einer schönen Kombination mit Schuster Dominik. Langsam nahm das Spiel mehr fahrt auf und wurde durch grobe Fouls der Magertshausener geprägt. Dies warf aber unsere SG nicht aus dem Spiel, die zu diesem Zeitpunkt die bessere Mannschaft war und weiterhin auf einen erneuten Treffer spähte. Nach 90 Minuten blieb es bei dem 2:1 Sieg der SG Mannschaft. Die Mannschaft konnte durch eine sehr gute Teamleistung und Kampfgeist das Spiel drehen und hat es dadurch auch verdient gewonnen.

Hier die Infos zum Spiel

Nächster Gegner ist der SV Thierhaupten II. Spielbeginn ist um 13:00 Uhr in Welden.

 

 

Herren 2. Mannschaft - Erster Sieg der Saison!

SG Reutern/Welden - FC Langweid 4:1 (3:1)

 

Nach den beiden ersten verlorenen Punktspielen der SG Welden/Reutern empfang man am 3. Spieltag in Reutern die Gäste vom FC Langweid II, welche ebenfalls ohne Punkte in die Saison gestartet sind. Die SG wollte an die durchaus positive Vorbereitung anknüpfen und die ersten zwei Spiele durch Kampf und Disziplin vergessen machen. Dies gelang durch den sehr frühen Führungstreffer von Jürgen Velioniskis in der 2. Spielminute. Im Anschluss zeigte man größtenteils eine geschlossene Mannschaftsleistung, welche in der 21. Minute durch die 2:0 Führung (Sascha Glaß) belohnt wurde. Im Gegenzug konnte der FC Langweid auf 2:1 verkürzen (22. Minute). Bis zur 40. Spielminute wirkte nun die Spielgemeinschaft sehr verunsichert und leistete sich eine Vielzahl von individuellen Fehlern. Das 3:1 durch Maximilian Wurm (36. Minute) änderte daran ebenfalls nichts. Erst in den letzten fünf Minuten der ersten Halbzeit hat sich die Mannschaft wieder gefangen. In der Halbzeitpause fielen klare Worte, welche sich die Spieler zu Herzen nahmen und in der zweiten Halbzeit auf dem Platz in eine gute Leistung umsetzten. Spätestens der 4:1 Treffer durch Sven Benning (FE) entschied das Spiel. Bis auf eine Vielzahl von Diskussionen sowie Schauspieleinlagen einzelner Spieler, konnte der FC Langweid der guten 2. Halbzeit der SG Welden/Reutern nichts mehr entgegensetzen. Trotz einiger Schwierigkeiten, vor allem im Defensivverhalten in Halbzeit eins, gewann die SG insgesamt verdient mit 4:1. Das nächste Spiel findet am 3. September 2017 statt. Die SG ist dann zu Gast beim SSV Margertshausen. Anpfiff der Partie ist um 13:00 Uhr.

 


Die besten Herren II - Mangelnde Chancenverwertung wird am Ende bestraft!


SpVgg Auerbach-Streitheim II - SG Reutern/Welden 2:0 (0:0)

 

Im Hinspiel war die Euphorie bei der SG noch groß. Mit 7:0 fertigte die Mannschaft von Trainergespann Bader/Dopfer den direkten Konkurrenten aus Auerbach/Streitheim ab. Doch in diesem Jahr läuft es überhaupt nicht für unsere Mannschaft. Man wartet nach wie vor noch auf einen Sieg. Und dieses warten hält auch nach dem Spiel gegen die Weiß-Blauen weiter an. Das Spiel begann sehr schleppend. Beide Mannschaften wollten für ein frühes Tor sorgen, doch die Abwehrreihen der Teams standen sicher, wodurch Chancen Mangelware in der ersten Hälfte waren. Ab Minute 50 sollte sich dies ändern. Max Wurm wurde lang geschickt und verfehlte mit seinem Lupfer aus 20 Metern nur knapp das Tor. Auerbachs Offensivbemühungen wurden von unserer SG mit einer starken Teamleistungen bist dato meist unterbunden. 15 Minuten später hätte wiederum Max Wurm auf 1:0 stellen können, als er mustergültig von Stephan Dopfer im Strafraum bedient wurde. Der Ball konnte aus kürzester Distant allerdings nicht untergebracht werden. In den letzten zehn Minuten bestrafte die Heimelf die Fahrlässigkeit der SG. In der 82. Minute nutze Auerbach/Streitheim II eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft und ging mit 1:0 in Führung. Die SG wollte ihre im Anschluss ihre starke Leistung belohnen und spielte mit allem was es hatte nach vorne. Doch ein berechtigter und im Anschluss verwandelter Foulelfmeter vier Minuten vor dem Ende sorgte für den glücklichen Heimerfolg von Auerbach/Streitheim II.

 

Herren 2. Mannschaft - SG schafft auch gegen den Tabellenführer nicht die Wende!

SG Reutern/Welden - TSV Täfertingen 0:0 (0:0)

 

Unsere Mannschaft begann schwungvoll und spielte ab der ersten Minute mit viel Offensivdrang nach vorne. In der 8.Minute belohnte man sich früh im Spiel. Stefan Dopfer netzte nach Vorarbeit von Max Wurm zum 1:0 ein. Nur fünf Minuten später glichen die Gäste durch ein unglückliches Eigentor von Patrick Dommer zum 1:1 aus. Danach folgten viele Ballverluste im Aufbauspiel unserer Mannschaft, die folgerichtig in der 45.Minute zum 1:2 für die Gäste führte. In der zweiten Hälfte wollte man noch einmal alles geben um das Spiel zu drehen. Zu viele einfache Ballverluste ließen aber keinen Spielfluss zustande kommen und so musste die SG In der 58.Minute ein weiteres Gegentor nach einem gut gespielten Konter der Gäste hinnehmen. Dominik Schuster verwandelte zwar noch einen Foulelfmeter zum 2:3, doch als unsere Mannschaft alles probierte um noch auszugleichen schossen die Gäste das 2:4, welches auch das Endergebnis war.

 

Herren 2. Mannschaft - Ernüchterndes Unentschieden gegen harmlose Ustersbacher!

TSV Ustersbach II - SG Reutern/Welden 0:0 (0:0)

 

Im Hinspiel brannte unsere SG beim 9:2-Erfolg noch ein Feuerwerk gegen die 2. Mannschaft des TSV Ustersbach ab.

Doch wenn die Tormaschinerie mit Spielertrainer Stephan Dopfer (13 Tore) und Max Wurm (12 Tore) nicht mit von der Partie sind, tut sich unsere Mannschaft schwer, dass Runde ins Eckige zu befördern.
Von Beginn an spielte unsere SG gutes Pressing und zeigte viel Offensivdrang. Eine fülle an Chancen konnte aber nicht genutzt werden. Zu keinem Zeitpunkt fand der Gastgeber ins Spiel, doch das Führungstor wollte einfach nicht fallen.

Auch im zweiten Spielabschnitt rannte unser Team an. Was meistens jedoch fehlte war der letzte Pass und ein eiskalter Vollstrecker. In der 70. Minute dann viel Aufregung im Ustersbacher Strafraum, als ein klarer Elfmeter vom Schiedsrichter nicht geahndet wurde. 
Auch in der Schlussviertelstunde ergaben sich noch gute Möglichkeiten, von der aber leider keine genutzt werden konnte. 
So blieb es nach 90 Minuten beim ernüchterden 0:0.

Die SG muss weiter auf den ersten Punktspielsieg in diesem Jahr warten.

Herren 2. Mannschaft - Gerechtes Unentschieden im Duell der Tabellennachbarn!

SG Reutern/Welden - SSV Anhausen 1:1 (0:0)

 

Am vergangenen Sonntag empfing unsere Elf den SSV Anhausen II auf dem heimischen Theklaberg. Nach dem etwas enttäuschenden Remis in Westendorf, wollte man diesmal eine größere Punkteausbeute.

Das Spiel begann schwungvoll und beide Mannschaften konnten in der ersten Hälfte eine Fülle von guten Chancen verbuchen, welche aber zu keinen Toren führten. 
In der zweiten Halbzeit nahmen die Abschlüsse etwas ab da beide Abwehrreihen nun besser verteidigten. Anhausen hätte in der 55 Minute auf 1:0 erhöhen können aber Schlussmann Johannes Pfenning parierte überragend. In der 76 Minute fiel dann der erste Treffer. Nachdem Anhausen den Ball bis dato nicht selbst im Tor unterbringen konnte, sorgte unser Team leider mit einem unglücklichen Eigentor durch Jürgen Velioniskis für die Gästeführung. 
Doch unsere SG zeigte Moral und setzte alles daran auszugleichen. Durch einen flach geschossenen Freistoß aus 20 Metern stellte Christian Eser in der 88 Minute auf 1:1. Nach dem späten Ausgleich änderte sich am Ergebnis nichts mehr und so blieb es nach 90 Minuten beim leistungsgerechten 1:1.

Am kommenden Sonntag, den 09. April empfängt unsere SG den TSV Lützelburg II auf dem Sportplatz in Reutern (Anpfiff: 13 Uhr).

Herren 2. Mannschaft - Schützenfest im Verfolgerduell!

SG Reutern/Welden - SpVgg Auerbach-Streitheim II 7:0 (4:0)

 

Am gestrigen Sonntag stand in der B-Klasse ein richtungsweisendes Spiel für Auerb./Streith. II (3. Platz) und die SG Reutern/Welden II (4. Platz) an. Unsere SG agierte von der ersten Minute an druckvoll und kombinierte gut nach vorne. So dauerte es nur neun Minuten bis die Heimelf in Führung ging. Ein hoher Ball im 16er wurde von Stephan Dopfer an der Linie in den 5er über den Gästekeeper befördert. Sturmspitze Pitt McCoy musste dann nur noch locker zum 1:0 einschieben. Unser Team erhöhte nach der Führung sogar noch den Druck. Die Gäste wussten wenig Antworten auf die aggressive und spielerisch gute Spielweise. Nach einer halben Stunde war dann binnen sieben Minuten fast jeder Schuss der SG drin. Eine tolle Kombination über Montazem, Velioniskis und Kränzle schloss wiederum Pitt McCoy zum 2:0 ab. Nur fünf Minuten der nächste Treffer, wiederum durch Pitt McCoy. Seinen lupenreinen Hattrick erzielte unsere Nr. 11 nach Ecke von Marco Montazem. Den Schlusspunkt der 1. Halbzeit setzte Dennis Kränzle, der mit einem strammen Freistoß ins linke untere Eck ein netzte. Mit einem Halbzeitstand von 4:0 hatte wohl niemand der Zuschauer gerechnet. Vor allem die Gäste wussten gar nicht wie ihnen geschah.

Im zweiten Spielabschnitt schaltete unsere Mannschaft etwas zurück, hatte das Spielgeschehen aber dennoch zu jeder Zeit im Griff. Auch wenn das Spiel schon entschieden war, gab es in der 52. Minuten noch einen Aufreger. Nach einer Verletzung auf dem Platz spielten die Gäste den Ball ins Aus. Im Anschluss wollte Stephan Dopfer den Ball zum Gästekeeper zurück schießen um das Spiel wieder aufzunehmen. Doch der Schuss flog über den Torwart und landete im Tor. Die Gäste aus Auerbach/Streitheim regten sich mächtig auf. Auch wenn die SG den Gästen anbot ebenfalls einen Treffer zu erzielen als Ausgleich, verzichteten die Gäste auf das Geschenk. Im Anschluss wirkte das Spiel etwas zerfahren. Die Blau-Weißen reagierten mit vielen groben Fouls und musste folgerichtig nach zwei gelb-roten Karten zu neunt weiterspielen. In Überzahl erspielte sich unsere Mannschaft weitere Torchancen. Zwei nutze Pitt McCoy zum 6:0 und 7:0. Damit war der Fünferpack für den Mann des Spiels perfekt. Am Ende siegt unsere SG völlig verdient mit 7:0!

Durch den klaren Erfolg klettert das Team auf den 2. Platz in der Tabelle! 

Herren 2. Mannschaft - Serie gegen Hainhofen ausbaut!

SG Reutern/Welden - SV Hainhofen 7:0 (1:0)

 

Am gestrigen Sonntag war der Hainhofer SV II zu Gast bei unserem Team der SG Reutern/Welden II.

In den ersten 10 Minuten gelang beiden Mannschaften wenig. Schnell war aber klar, dass es ein schweres Spiel für die Gäste aus Hainhofen wird. Viele Torchancen unserer Heimelf konnten leider nicht in Tore umgemünzt werden. Doch unser Stephan Dopfer markierte mit einer überragenden Einzelleistung das mittlerweile hochverdiente 1:0 für unser Team. So ging es auch in die Pause.

Nach der Halbzeit ein unverändertes Spiel auf ein Tor. Hainhofen gelang rein gar nichts mehr und so konnte man in kürzester Zeit durch ein sehenswerten Treffer aus circa 25 Metern von Kapitän Stefan Böck und einem Hattrick von Max Wurm auf 5:0 erhöhen! Stephan Dopfer markierte fünf Minuten vor Spielende noch seinen zweiten Treffer. Schlusspunkt der Partie setzte unser Thomas Holzheuer, der in überragender Stürmermanier in der 89. Minute zum 7:0 einschieben konnte. 
Neben vielen Torschützen ist auch die überragende Leistung von Mittelfeldmotor Dennis Kränzle zu erwähnen, der vier der sieben Tor direkt vorgelegt hat und an so gut wie allen gefährlichen Szenen beteiligt war.

Durch diesen 7:0-Kantersieg sichert sich unsere SG den 
3. Tabellenplatz und setzt sich durch den dritten Sieg in Folge so langsam oben fest!

Nächste Woche gibt es eine Verschnaufpause für unsere Jungs. Weiter geht es am 06.11. mit der Partie gegen Bärenkeller II.

Herren 2. Mannschaft - Seit drei Spielen ungeschlagen!

TSV Steppach - SG Reutern/Welden 1:5 (1:0)

 

An vergangenen Sonntag war nicht alles wie sonst. Unsere Jungs mussten bereits um 08:45 Uhr beim TSV Steppach II auflaufen. Mit 16 Mann reiste die SG in der Morgendämmerung an und wollte konsequent an den Leistungen der vergangenen Wochen anknüpfen. Mit dabei war auch wieder unser Kapitän Stefan Böck, der krankheitsbedingt mehrere Wochen ausfiel.

Zu Beginn der Partie tat man sich noch etwas schwer, kam dann aber immer besser in die Partie und erspielte sich gegen schwache Steppacher gute Chancen. Nur der Torabschluss war noch ausbaufähig. Nach einer halben Stunde dümpelte die Partie aber mehr vor sich hin. Kurz vor der Halbzeit gingen dann die Hausherren aus Steppach nach einem sehr abseitsverdächtigen Tor mit 1:0 in Führung. Das wollten sich unsere Jungs natürlich nicht gefallen lassen und schalteten in der zweiten Halbzeit nicht nur einen Gang hoch. Die mittlerweile schwachen Steppacher wirkten mit unserem starken Kombinationsspiel überfordert. Folgerichtig glich unser Team durch Dennis Bader in Form eines Foulelfmeters an Stephan aus. Nur zwei Minuten später machte es Stephan Dopfer, nach starker Vorlage von Dennis Kränzle selbst. Wiederum nur fünf Minuten später netzte unser Pit McCoy zum hochverdienten 1:3 ein! Nun spielten sich unsere Jungs in einem wahren Rausch und erhöhten in der 68. Minute auf 1:4. Torschütze war wieder mal unser Stephan Dopfer, der sich stark im Sechzehner durchsetzen konnte und aus spitzem Winkel traf. Schlusspunkt der Partie setzte Pit McCoy, der einen überragenden Ball von Dennis Kränzle verwerten konnte und zum 5:1 Endstand einschob.

Durch eine starke zweite Halbzeit, konnte man sich somit zurückkämpfen und zeigte Moral! Nun ist die SG Reutern/Welden seit mittlerweile 3 Spielen ungeschlagen und möchte weiterhin darauf aufbauen!

Nächster Gegner ist am kommenden Sonntag der Hainhofer SV II. Spielbeginn ist dann wieder um 13:00 Uhr am Sportplatz Reutern.

Herren 2. Mannschaft - Aufwärtstrend bestätigt!

SG Reutern/Welden - TSG Stadtbergen II 3:0 (2:0)

 

Am vergangenen Sonntag war die TSG Stadtbergen II zu Gast bei unserer SG, die in Welden spielten. Nach dem sehr zufriedenstellenden Ergebnis (1:1) gegen den bis dahin Punktverlustfreien TSV Herbertshofen, wollte man an dem Aufwärtstrend festhalten und die Leistung der letzten Woche bestätigen.

Gleich zu Beginn hatte unsere Elf noch etwas Probleme ins Spiel hinein zu finden, doch nach den ersten zehn Minuten konnte man sich fangen und spielte wieder ansehnlichen Fußball. Mit einfachen Pässen und kurzen Ballstafetten konnte die gegnerische Abwehr öfter in Bedrängnis gebracht werden. Nur der letzte entscheidende Pass kam noch nicht an. Doch in der 31. Minute das 1:0 für unsere Mannschaft. Ein stark gespielter Pass in den Lauf von Kapitän Daniel Faust wurde mustergültig vom heute überragenden Spielertrainer Stephan Dopfer verwertet und führte so zum mittlerweile verdienten 1:0. Kurz darauf folgte sogleich das 2:0, wieder durch unsere Nr. 9, der einen weiten Abwurf von Torwart Johannes Pfenning zum Konter kaltschnäuzig einnetzen konnte. Nun hatte man die Gäste komplett im Griff und erspielte sich Chance um Chance. Die Gäste konnten mittlerweile mit diesem Stand mehr als zufrieden sein. Mit der 2:0-Führung ging es für beide Teams in die Halbzeitpause. Nach dem Pausentee kaum eine Veränderung der Verhältnisse. Stadtbergen sah kein Land an diesem Sonntag gegen die gut sortierte Mannschaft unserer SG. Letztendlich war es wieder Dopfer, der für unser Team mit dem 3:0 den Deckel drauf machte. Das war auch der Endstand der Partie, in der unsere Elf eine insgesamt starke Mannschaftsleistung zeigte.

Nächste Woche geht es zum TSV Steppach II. Spielbeginn am Sonntag ist diesmal bereits um 08:45 Uhr.

Kontakt

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns:

 

TSV Welden

Markus Rauwolf

Marktplatz 1

86637 Wertingen

Tel: 0171 / 542 35 65

markus.rauwolf@tsv-welden.de

 

Unsere Sponsoren

Seitenaufrufe

Heute 30

Gestern 38

Woche 68

Monat 1539

Insgesamt 224614

Anfahrt

Kalender

Januar 2018
MDMDFSS
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031